The American Vintage society

Reist American Vintage nun durch die Welt und stellt Ihnen seine Markenbotschafter vor. Dies ist die Gelegenheit, mehr über ihre Inspirationen, ihren Stil und ihre Leidenschaften zu erfahren. Heute, eine Berlinerin mit Stil, ein facettenreicher Kreativer, eine leidenschaftliche Surferin, eine Universalkünstlerin und eine hyperaktive Journalistin.

BERLIN 24/7 MIT @LISA_BANHOLZER

Lisa Banholzer, an der Spitze des Mode-Blogs und der Kreativagentur Blogger Bazaar, ist Influencerin und bringt mit ihren Looks Farbe in die sozialen Netzwerke. Sie erzählt uns von ihren neusten Ideen.

Was bedeutet Stil für Dich?

Es bedeutet zu wissen, wer man ist und es auch ganz selbstverständlich ausdrückt, ohne sich um die Meinung anderer oder Trends zu sorgen.

Welches sind momentan Deine modischen Favoriten?

Im Moment stehe ich voll auf einfarbig, nicht nur, weil es die Silhouette verlängert, sondern weil ein Ton in Ton Look immer elegant wirkt. Im Herbst bevorzuge ich qualitativ hochwertige Textilien: Wolle und Seide, um sich stets wohlzufühlen.

Wie betonst du Deine Persönlichkeit anhand deiner Kleidung?

Kleidungsstücke bieten mir Freiheit, ich kann sie meiner Tagesform oder besonderen Anlässen anpassen. An manchen Tagen habe ich Lust auf Komfort und verbringe den Tag in kuscheliger Kleidung. Ich trage einen roten Hosenanzug, wenn ich Selbstvertrauen benötige und ein schmeichelndes Kleid, wenn ich mich sexy und wild fühle. Meine Looks sagen etwas aus.

Dein American Vintage-Look der Saison?

Da ist Farbe dabei! Ein gewagtes Gelb, um den Winter besser zu überstehen. Daher trage ich das Kleid Mitibird und einen passenden Oversize-Mantel, der etwas Farbe in das Grau Berlins bringt.

ZWISCHEN LONDON UND PARIS MIT @PAULBINAM

Paul Binam überquert regelmäßig den Ärmelkanal, um seiner Arbeit in London und Paris nachzugehen. Seine Leidenschaft für Mode und Design, sowie sein schlichter Stil machen ihn zu einem versierten Kreativdirektor und Set-Designer.

Wir findet man seinen Stil?

Der Stil ist vor allem eine Person, die sich sehen lassen möchte. Jemand mit Stil weiß, was zu ihm passt und was nicht.

Und Dein Stil, wie ist der?

Ich sehe ihn einfach und schlicht. Ich sage nicht minimalistisch, denn dazu gehört eine wahres Konzept und eine Lebensweise, die ich noch nicht führe.

Wir wählst du deine Looks?

Je nach meinen Aktivitäten, und die können sehr unterschiedlich sein! Ich würde zum Beispiel keine Casual-Kleidung tragen, um Sport zu treiben. Bei Terminen kleide ich mich schlicht, für Spaziergänge eher lässig. Es ist eine Frage des „Moods“.

Welche Kleidung könntest du jeden Tag tragen?

Einen neutralen Anzug mit einem T-Shirt und Turnschuhen. Ein lässiger Look für eine Vernissage in einer Kunstgalerie oder auf ein Glas mit meinen Freunden.

Dein American Vintage-Look der Saison?

Ich würde sagen, der Mantel Oxipark, denn damit bin ich für die kalten Tage in Herbst und Winter gewappnet. Zudem ist er vielseitig und passt zu jedem Stil.

AM STRAND IN BIARRITZ MIT @SIRI_KIT

Sirikit Harivongs ist gerne unterwegs und immer aktiv. Die erfahrene Surferin sprach mit uns über ihre Leidenschaften, zwischen baskischen Wellen und ihrem Coffee Shop Bio Frozen Palm, wo sie healthy Salate, heißen Kaffee und energiereiche Säfte serviert.

Welches sind Deine Tipps, um seinen Stil zu finden?

Vor allem sollte man sich wohl und nicht verkleidet fühlen. Selbst wenn man Ideen bei anderen sucht, so darf man sich selbst nicht vergessen und muss sich treu bleiben. Ich persönlich versuche, mich nicht zu erst zu nehmen, ich bleibe ungezwungen, so wie das Leben in Biarritz: weiblich und mit Fun.

Zwischen Arbeit und Ausgehen, was trägst Du im Alltag?

Im Frozen Palm bevorzuge ich den Komfort, ohne meinen Stil zu vergessen. In der Küche oder hinter der Theke fühle ich mich in Combo-Jeans und T-Shirt wohl, dazu trage ich die Schürze! Ansonsten setze ich auf tolle Stücke. Ich liebe Kleider oder Jumpsuits für den „schicken“ Look.

Welches ist Dein bevorzugter Moment des Tages und welcher Look passt dazu?

Nach einer schönen Surf-Session bei Sonnenuntergang, ein Moment, den ich meistens mit meinem Liebsten oder meinen Freunden verbringe. Besser kann man einen Tag nicht beenden, barfuß im Sand, mit einer hochtaillierten Jeans und einer Vintage-Bluse.

Dein American Vintage-Look der Saison?

Ohne Zweifel, der Cardigan Zabiboo. Es ist mein Favorit dank dem modernen Schnitt der Bomber-Jacke und dem unglaublich weichen Stoff. Als klassische Version zu tragen, aber auch hinten geknöpft, für eine neue Optik!

KATALANISCHER AUSFLUG MIT @CARLA_CASCALES_ALIMBAU

Malerei, Skulptur, Design… Die Kreativität von Carla Cascales Alimbau kennt keine Grenzen. Ob Marmor, Wolle, Holz oder Plexiglas, sie verarbeitet unterschiedlichste Materialien mit Poesie und Delikatesse in ihrem Atelier in Barcelona.

In einem Wort, was bedeutet Stil für Dich?

Authentizität! Ich sehe Stil wie die Aufrichtigkeit gegenüber sich selbst.

Wie beschreibst Du Deinen?

Weiblich, neutral, einfach und zeitlos.

Wann fühlst Du Dich richtig Du selbst?

Wenn ich auf meinen Körper und auf meine Gefühle höre. Ich gehe dorthin, wo ich wirklich hingehen möchte, ich wähle Projekte, an die ich glaube und ich verbringe Zeit mit Menschen, die sich mag. Was den Look angeht, so ist der recht weiblich, schöne Silhouetten, die nicht zu viel Aufmerksamkeit anziehen, neutrale Farben und wenig Prints.

Im Atelier oder draußen, was trägst Du im Alltag?

Im Studio setze ich auf ein Jumpsuit aus besonders bequemem Denim. So bin ich frei und kreativ. Sobald ich ihn überziehe, bin ich bereit zu malen! Zum Ausgehen wähle ich figurbetonte Kleidungsstücke, ebenfalls bequem, aber weiblicher.

Dein American Vintage-Look der Saison?

Ich liebe die Jacke Pacybay, perfekt für den Winter, gerader Schnitt, zeitlos. Ich freue mich schon drauf!

DIE SICHTBARE (PARISER) ARBEIT VON @LAURIANNEME

Die Journalistin Laurianne Melierre jongliert mit ihrer Agentur PLUME zwischen Fernsehen, Presse, Podcast und Management. Die Spezialistin der Modekultur und gesellschaftlichen Fragen erzählt uns mehr über ihren hektischen Rhythmus.

Du bis eine Literatin. Was bedeutet das Wort „Stil“ für Dich?

Ohne von der Mode zu sprechen, bedeutet Stil eine Art des Handelns und des Blicks auf die Welt. Die Kleidung gehört dazu: Eine Ausdrucksweise, eine Haltung, eine Vision. Nichts funktioniert unabhängig von dem Rest. „Stil haben“ bedeutet seinen „natürlichen Lebensraum“ wiederherzustellen. Eine Kohärenz dank der Kleidung auszudrücken, so wie eine „sichtbare“ Muttersprache.

Wir kleidest Du dich im Alltag?

Da ich mit dem Fahrrad zu meinen zahlreichen Meetings fahre, bevorzuge ich bequeme Stücke, aber immer strukturiert. Einen Blazer, eine Legging, hohe Stiefel, einen Herrenanzug ...

Tipps, um dem Druck standzuhalten?

Sein Inneres pflegen, es beschützen. Das Soziale, die Präsentation, der Stress, das ist draußen. Der Kokon, die Sänfte, die lange Zeit, das ist drinnen.

Dein American Vintage-Look der Saison?

Ein Tankwart-Jumpsuit, eine dicke Unisex-Jacke und der Pulli Piuroad, ein echtes Neon-Kuschelteil, das ich als Schal trage, wenn es kalt wird in Paris!

Freie Standardlieferung
für Bestellungen ab 450 zł